Ab Montag, 20.12.21 gilt für BELP und RÜTI die 2G Zertifikatspflicht (genesen oder geimpft) für Besucher ab 16 Jahren.

- Ausserdem gilt für alle ab 16 Jahre Maskenpflicht im gesamten Gebäude.

- Kinder unter 16 Jahre können ohne Einschränkungen zu uns kommen.

- Erwachsene, die kein Zertifkat haben, können die Kinder einfach vorbeibringen / abholen und sich im Take Away bedienen (mit Masken) oder draussen warten (in Belp auch auf der Terrasse).

Wie sicher ist es, während der Corona-Pandemie in's BounceLab zu kommen?

Seit Beginn der Ausnahmesituation setzen wir auf die Eigenverantwortung der Besucher, denn nur jeder einzelne kann sein persönliches Risiko-Profil einschätzen und entscheiden, was er tun kann, um sich selbst zu schützen. Für Personen, die nicht sicher sind, ob sie zur Zeit in's BounceLab kommen sollen, haben wir hier ein paar Fakten zusammengetragen:   

In den vergangenen 21 Monaten kam es zu keinem einzigen Corona-Fall in den BounceLab Betrieben. Die Gründe hierfür dürften in den folgenden Fakten zu finden sein:
 
- 90% unserer Kunden sind Kinder und junge Erwachsene, welche von der Pandemie nicht betroffen sind. Ausserdem werden gerade die Schulkinder sehr häufig in den Schulen getestet. Für eine Übertragung muss man längere Zeit miteinander sprechen, was Kinder mit fremden Kindern sehr selten tun.
 
- Eine Berechnung über die Aerosol-Konzentration hat ergeben, dass die Wahrscheinlichkeit einer Übertragung im BounceLab bei weniger als 1% liegt, sollte ein positiver Besucher bei uns sein, obwohl hier die 3G Regel gilt. Dies aufgrund der Raumgrösse, Höhe, Belüftung, Anzahl naher Kontakte und durchschnittlichen Aufenthaltsdauer im BounceLab.

- Statistiken des Bundesamt für Gesundheit (BAG) bestätigen ebenfalls, dass bei den vermuteten Ansteckungsorten, Sport- und Freizeitanlagen weniger als 1% der positiven Fälle ausmachen.

...und auf der anderen Seite steht der Nutzen, stehen all die positiven Gesundheitseffekte die entstehen, wenn die Menschen sich freudvoll bewegen, lachen, Freunde treffen und die Glückshormone sprudeln lassen.​ Wenn man für ein paar Stunden dem Stress entfliehen und einfach FLIEGEN und LACHEN kann.
 
Risiko-Management ist schlussendlich eine Frage der Verhältnismässigkeit und das kann nur jeder für sich entscheiden. Wer bei uns zu Gast ist, der übernimmt die Verantwortung für sein Wohlbefinden und macht nicht die anderen Besucher für seine Sicherheit verantwortlich. Wir dulden keine gegenseitigen Anfeindungen bei uns und bitten alle Personen, welche grosse Angst vor Corona etc. haben, zur Zeit nicht zu uns zu kommen. Danke für euer Verständnis.