1. Betreiberin

BounceLab GmbH - Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

2. Risiko und Haftung

Du bist für deine Sicherheit und Versicherung alleine verantwortlich. Mit dem Kauf eines Eintritts oder eines Abos nimmst Du zur Kenntnis, dass Trampolinspringen Risiken mit sich bringt und Verletzungen oder Sachschaden zur Folge haben könnte und dass Du mit der Übernahme dieses Risikos und der Haftung einverstanden bist. Die BounceLab GmbH übernimmt keine Haftung. Externe Kursleiter und Anbieter tragen die volle Verantwortung für ihre Teilnehmer und Besucher. Im Übrigen gelten die BounceLab Spielregeln. Weisungen des Hallenpersonals ist in allen Fällen Folge zu leisten.

3. Abonnemente und Gutscheine

10er und 20iger Abos sind zeitlich unbeschränkt gültig und übertragbar.

Der "5i Pass" ist 1 Jahr gültig. Bei Nichtbenutzung hast du kein Recht auf Rückerstattung. Bei Krankheit, Schwangerschaft, Unfall, Militär und beruflicher Abwesenheit kannst Du das Jahresabo für maximal 60 Tage unterbrechen. Die Mindestdauer beträgt 30 Tage. Gutscheine haben einen Geldwert, welcher nicht verfällt.

 

4. Geburtstags-Reservationen

Grundsätzlich erheben wir keine Storno-Gebühren und Anzahlungen für Geburtstagsparties, wir zählen aber auf eure Zuverlässigkeit und bitten euch, frühzeitig Meldung zu machen, wenn ihr einen Termin absagen müsst. 

 

5. Kinder und Jugendliche

Kinder unter 9 Jahren dürfen nur in Begleitung einer erwachsenen Person zu uns kommen. Wenn Du jünger als 18 Jahre bist, musst du einen Eltern sagen, dass du bei uns bist und sie müssen einverstanden sein. 

 

6. Verhaltensregeln

Für die Benutzung des BounceLabs gibt es spezielle Spielregeln. Diese findest du auf unserer Homepage und sie werden Dir von unseren Mitarbeitern erklärt. Beschädigst Du Eigentum der BounceLab GmbH oder Teile der Infrastruktur durch missbräuchliche Nutzung, Grobfahrlässigkeit oder nicht Beachtens der Anweisungen des Personals, haftest Du vollumfänglich.

 

7. Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten sind auf der Homepage angegeben. Schulklassen und Gruppen ab 20 Personen können das BounceLab auch ausserhalb der Öffnungszeiten buchen.

8. Kurse und Events

Werden Kurse und Events von externen Kursleitern geführt, gelten während den Kursen und Events auch ihre AGB’s. Sie tragen die volle Verantwortung für die ihre Teilnehmer. Die Versicherung (Unfall und Haftpflicht) ist Sache der Teilnehmer.

9. Datenschutz

Deine persönlichen Daten, die Du uns beim Kauf eines Eintritts, einer Geburi-Party oder eines Abos angibst, werden wir vertraulich behandeln und nicht an Dritte weitergeben, ausser dies ist zur Vertragserfüllung oder zur Zahlungsabwicklung nötig. Für unsere eigenen Zwecke, wie Werbung und Statistik, werden wir Deine Daten verwenden.

 

10. Videokameras

Im BounceLab hat es aus Sicherheitsgründen an einigen Stellen Videokameras. In nicht öffentlichen Räumen, wie den Garderoben, Duschen und WCs, befinden sich selbstverständlich keine Kameras. Die Videobilder werden ausschliesslich zur Aufklärung von Unfällen und Sachbeschädigungsfällen verwendet und innerhalb von 7 Tagen gelöscht.

 

11. Geltung der AGB

Mit dem Eintritt in's BounceLab erklärst Du Dich mit den aktuell gültigen AGB einverstanden. Wir können die AGB jederzeit ändern, insbesondere wenn gesetzliche Bestimmungen es erfordern oder es zur Verbesserung der Abwicklung der Geschäftstätigkeit nötig ist.

 

12. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Die vorliegenden AGB sowie sämtliche übrigen Vereinbarungen zwischen Dir und der BounceLab GmbH unterstehen schweizerischem Recht unter Ausschluss des Bundesgesetzes über das internationale Privatrecht (IPRG). Der Gerichtstand für alle Streitigkeiten in Verbindung mit der Benutzung des BounceLab ist der Geschäftssitz der BounceLab GmbH, zurzeit in Dürnten ZH.

 

BounceLab GmbH, April 2017